Am 09.12.2021 demonstrierte die Wassertafel Berlin-Brandenburg vor dem Berliner Roten Rathaus. Es herrschte Schneegestöber.  Eingeheizt wurde den Demonstranten von dem Trommler Klaus Staffa, der eigens etwas für uns komponiert hatte. Der Anlass dieser Demonstration war, dass wir den sich neu formierenden Berliner Senat auf die Gefahren aufmerksam machen wollten, die sich im Südosten Berlins durch die Ansiedlung Teslas für unser Wasser zusammenbrauen. Symbolisch überreichten wir dem Senat einen offenen Brief mit Forderungen, die wir gegenüber Tesla und gegenüber dem Landesumweltamt Brandenburg durchgesetzt sehen wollen.